Open Space Büro

Längst ist das Open Space Büro kein reines Markenzeichen von Start-ups mehr. Das Konzept hat sich längst auch bei größeren Unternehmen etabliert. In den offenen Räumen finden sich unterschiedliche Arbeitsbereiche wieder. Der offene Grundriss lässt sich schneller an Veränderungen in den Arbeitsabläufen anpassen.

Bei der Planung eines Open Space Büros stellen sich allerdings ganz neue Herausforderungen: z. B. braucht es durchdachte Akustik-Lösungen und Rückzugsmöglichkeiten.  

Wir kennen alle Herausforderungen und Lösungen.

Mehr lesen

Viel Raum für Ihre Bürolandschaft: Mit Stellwänden, Hochcontainern, Schränken oder auch Pflanzen lassen sich große Räume gliedern. Sein Sie flexibel: In Open Space Büros teilen Sie je nach Platzbedarf die Bereiche schnell neu auf – je nach den Anforderungen Ihrer Projekte.

Für einen hohen Arbeitskomfort selbst bei Desksharing und eine maximale Flexibilität, sollte schon in der Planung der Multi Space Offices an alles gedacht werden.

Akustik im Open Space Büro

Sie können sicher auch nicht konzentriert arbeiten, wenn in der Nähe telefoniert wird, oder? Wenn man die Tür nicht zumachen kann, muss man eben umdenken. Für die größte Herausforderung beim Wechsel von einzelnen Büros in ein Open Space Büro oder Coworking-Räume gibt es Lösungen.

Zunächst sollten Bereiche in denen viel kommuniziert wird, wie Meeting- und Besprechungsbereiche, zusammengefasst sein. Ruhigere Zonen lassen sich akustisch abtrennen. Dafür gibt es verschiedene Akustiklösungen: Akustikelemente als Stellwände, auf den Tischen oder Schall schluckende Schrankoberflächen. Und manchmal hilft ein netter Hinweis an die lauten Kolleg*innen.

Büromöbel für das Großraumbüro

Natürlich braucht es wie in jedem Büro für jeden einen Schreibtisch und Bürostuhl sowie für die vielen Akten Schränke. Auch im Open Space Büro sind Besprechungsräume und Konferenzräume mit Konferenztischen und Stühlen ausgestattet.

Das ist neu: Teams können an Bench-Lösungen offen im Verbund miteinander arbeiten. Mit der offenen Bürolandschaft geht meist ein Desksharing einher. D.h. der geliebte Rollcontainer für die persönlichen Sachen ist oft nicht mehr da und für die Clean-Desk-Policy muss jeden Abend der Tisch leer sein. Der Laptop, Kekse und Taschentücher wandern dann in den Lockerschrank.

Die Umgestaltung zum Open Space Büro bringt oft auch einen Lounge Bereich mit sich – für die entspannte Kommunikation oder einfach zum Chillen. Hier gibt es Loungesessel und -sofas und Clubsessel. Auch hier sind Akustikelemente wichtig. Statt Trennwänden bieten sich hier Akustiksessel oder Akustiksitzbänke an.

­­­Sein Sie offen für große Ideen! Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihr Open Space Büro umsetzen. Fragen Sie uns!

Downloads

Mittelzone Brunner

Co-working und agile spaces Brunner